Members

 

Portrait Gernot Baumgartner

VdF - Vereinigung der Fußballer

ANSPRECHPERSON:Gernot Baumgartner
SPEZIALGEBIET:Fußballergewerkschaft, Interessenvertretung aller österreichischer und in Österreich tätigen Fußballer
ADRESSE:Maria-Theresien-Straße 11, 1090 Wien
Kontakt:

Was verbindet Sie beruflich und privat mit dem Sport?

Als kritischer, ehemaliger Profi – und Amateurfußballer liegt es in meiner Natur die Rechte der Fußballer zu wahren. Ich hatte in meiner aktiven Karriere des Öfteren rechtliche Probleme mit Vereinen. So bin ich zuerst als Mitglied zur VdF gekommen und konnte später auch sehr authentisch meine berufliche Laufbahn, vor mittlerweile 10 Jahren, bei der VdF starten.

 

Können Sie sich noch an Ihren ersten sportrechtlichen Fall erinnern?

Ich war ein junger Spieler in der zweithöchsten Spielklasse in Österreich und während meiner Vertragslaufzeit erpresst eine Ablösevereinbarung zu unterschreiben, da ich am Ende meiner Vertragslaufzeit kostenlos frei gewesen wäre. Ich weigerte mich diese Vereinbarung zu unterzeichnen und fand mich auf der Tribüne wieder. Außerdem habe ich monatelang  keinen Cent gesehen. Mit Hilfe der VdF konnte ich den Verein wechseln. Meine ausstehenden Gehälter wurden vor Gericht eingeklagt und ich erhielt meine mir zustehenden Forderungen.

 

Ihr Lieblingsverein ist..?

Eintracht Frankfurt, seit meinem 12. Lebensjahr. Zu dieser Zeit kam das  deutsche Privatfernsehen nach Österreich. Die Eintracht spielte damals mit Yeboah, Bein, Gaudinho, Okocha einen Zauberfußball und die Liebe zur Eintracht hat mich seither trotz einiger Tiefen nicht mehr losgelassen. Einer meiner schlimmsten Tage in meiner Jugend war, als Austria Salzburg die Eintracht aus dem UEFA-Cup gekickt hat.

Auf österreichischer Ebene muss ich in meiner Position natürlich neutral sein.

 

Wieso sind Sie LAW MEETS SPORTS-Mitglied?

Als Interessensvertretung der Fußballer sind wir natürlich tagtäglich mit rechtlichen Themen der Spieler konfrontiert. Diese beziehen sich nicht nur mehr auf den arbeitsrechtlichen Bereich sondern auf vieles mehr. Durch die ständig anwachsende Kommerzialisierung im Sport erhöhen sich auch die rechtlichen Teilgebiete, die unsere Athleten betreffen. Somit sehen wir es als unsere Pflicht unseren Mitgliedern gegenüber an, dass wir rechtlich stetig am Ball bleiben, deswegen ist LAW MEETS SPORTS ein idealer Partner für uns.

Beiträge:












×










×










×