LAW MEETS SPORTS: DSGVO IM SPORT

DSGVO im Sport

Am 4. Dezember fand in Salzburg die erste LAW MEETS SPORTS-Veranstaltung  in Kooperation mit dem ASVÖ Salzburg zum Thema Datenschutz im Sport statt.

Knapp 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer von zahlreichen Salzburger Sportvereinen folgten angeregt den Ausführungen der Referenten rund um die neue EU Datenschutz-Grundverordnung.

Moderiert vom Geschäftsführer des ASVÖ Sazlburg, Michael Nußbaumer, skizzierte Datenschutzrechtsexperte Günther Leissler von Schönherr Rechtsanwälte die Rahmenbedingungen des neuen Datenschutzrechts.

Johannes Marschner, Geschäftsführer des IT-Unternehmens UNICOPE machte insbesondere auf die Bedeutung der Datensicherheit aufmerksam und machte deutlich, dass auch schon kleine, finanziell überschaubare Maßnahmen wesentlich zur Datensicherheit beitragen können.

Sportanwältin Christina Toth informierte die anwesenden Vereinsfunktionäre darüber, dass die BSO in Zusammenarbeit mit den Verbänden die Herausgabe eines DSGVO-Leitfadens für Sportvereine plant, um die Vereine bei der Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung zu unterstützen.

Mehr Fotos zur Veranstaltung finden Sie auf unserer Facebook-Seite.

Share this Post:
Christina Toth
Die Autorin ist Rechtsanwältin und Initiatorin von LAW MEETS SPORTS. Neben ihrer Begeisterung für Sport und Recht berät Christina mit ihrer Agentur mandatum Kollegen auch in sämtlichen Bereichen des Kanzleimarketings. Sie erreichen Christina unter c.toth@lawmeetssports.at.

Ähnliche Beiträge:












×










×










×